Blog

Kaltluftdüse - Eine sinnvolle Alternative zur Kühlung von Präzisionswerkzeugen

Bei der Zerspanung von Werkstoffen entsteht Hitze. Die abgetragenen Späne können durchaus 800 bis 1000° Celsius erreichen. Das die Präzisionswerkzeuge während des Zerspanungsprozesses einen großen Teil dieser Hitze abbekommen, ist nicht zu vermeiden.

Damit diese Werkzeuge jedoch eine möglichst lange Standzeit erreichen muss dafür gesorgt werden, dass die Späne von der Schneide abtransportiert werden.

Reduzierung der Fertigungszeit um 50% durch Einsatz eines VHM Sonderkzeugs

Unsere Interessenten und Kunden werden regelmäßig von mir über das Thema Sonderwerkzeuge und Werkzeugeinsatz-Optimierung informiert. Auch wenn die Kontaktpersonen dann nicht immer sofort einen Ansatz für die eigene Fertigungssituation sehen, so sind die Infos und Praxisbeispiele dennoch im Hinterkopf gespeichert. Lesen Sie in diesem Beitrag von einer erfolgreichen Werkzeugeinsatz-Optimierung.

 

Weitere Beiträge